Die Wege von Trainer Michael Roth und dem TV Großwallstadt werden sich am Saisonende trennen. Beide Seiten haben sich darauf geeinigt, den auslaufenden Vertrag nicht weiter zu verlängern.

"Die Zusammenarbeit mit Michael war in den vergangenen Jahren immer sehr gut und Michael war immer mit vollem Engagement bei der Sache. Nach vier Jahren haben wir uns dennoch für einen Wechsel entschieden", so Vorstand Georg Ballmann.

Roth zeigte sich einerseits enttäuscht, freut sich andererseits aber "auf eine neue Herausforderung".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel