TV Großwallstadt und Trainer Michael Roth gehen nach der laufenden Saison getrennte Wege.

Beide Seiten einigten sich darauf, den auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Der frühere Nationalspieler sitzt seit 2005 auf der Trainerbank und schaffte in der Saison 06/07 erstmals seit sieben Jahren wieder die Qualifikation für den Europacup. Derzeit rangiert der Verein auf einem enttäuschenden 14. Platz.

"Klar bin ich ein wenig enttäuscht, dass ich mit dieser Mannschaft in der kommenden Saison nicht mehr weiter zusammen arbeite", sagte Roth.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel