THW Kiel hat Zwangsabsteiger TuSEM Essen auseinandergenommen und den 14. Erfolg nacheinander eingefahren.

Mit einem 43:23-Kantersieg baute der THW seine Bilanz an der Spitze auf 29:1 Punkte aus und liegt weiter vor dem TBV Lemgo, der sich gegen GWD Minden mit 24:21 durchsetzte.

Weiter an Boden verlor dagegen die SG Flensburg-Handewitt, die bei der HSG Nordhorn eine 30:31-Niederlage kassierte. Die Flensburger bleiben Vierter. Einen Pflichtsieg verbuchten die Rhein-Neckar Löwen durch das 35:23 bei Aufsteiger TSV Dormagen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel