Die SG Flensburg/Handewitt hat sich am Dienstag beim Sparkassen-Cup in Bad Wildungen gegen die HSG Düsseldorf durchgesetzt.

Gegen das verletzungsgeschwächte HSG-Team von Coach Georgi Sviridenko gewannen die Norddeutschen klar mit 26:38 (11:17).

"Heute waren wir gegen Flensburg sicherlich überfordert, aber uns fehlten auch die Alternativen", so Sviridenko.

Für Düsseldorf war es die erste Niederlage im zehnten Testspiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel