Das Verletzungspech bleibt dem Deutschen Meister HSV Hamburg treu. Blazenko Lackovic hat sich einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen.

Der Rückraumspieler verletzte sich beim Training der kroatischen Nationalmannschaft. Lackovic hofft, beim Heimspiel des HSV am 17. November gegen den TV Großwallstadt wieder dabei zu sein.

Neben dem Kroaten müssen die Hamburger auch weiterhin auf Trainersohn Oscar Carlen (Kreuzbandriss) verzichten. Nationalspieler Michael Kraus ist nach seinem Innenbandriss hingegen wieder dabei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel