Eintracht Hildesheim und Maximilian Kolditz gehen in Zukunft getrennte Wege.

Der Aufsteiger und der 20 Jahre alte Linksaußen haben ihren Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Kolditz, der 2008 vom SC Magdeburg nach Hildesheim gewechselt war, hatte sich bei dem Bundesligisten mehr Spielanteile erhofft.

Der 20-jährige wird künftig für den Drittligisten Springe spielen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel