Die SG Flensburg-Handewitt hat auch zwei Tage nach der Entlassung ihres langjährigen Trainers Kent-Harry Andersson nicht zurück in die Erfolgsspur gefunden.

Im Nachholspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen kassierten die Nordlichter angeführt vom bisherigen Co-Trainer Per Calen eine unglückliche 29:30-Niederlage.

An der Tabellenspitze setzte der THW Kiel durch den 41:32-Erfolg gegen Frisch Auf Göppingen seinen Triumphzug fort. Der HSV Hamburg bleibt im Jahr 2008 nach dem 34:16 gegen GWD Minden in der Liga zu Hause ungeschlagen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel