Alexander Becker bleibt den Rhein-Neckar Löwen erhalten. Der 17-jährige Kreisläufer unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag und erhält ab der nächsten Saison ein Doppelspielrecht für den Zweitligisten und Kooperationspartner TSG Friesenheim.

Manager Thorsten Storm freut sich, mit dem Jugend-Europameister einen hoffnungsvollen Nachwuchsspieler weiter an den Verein binden zu können.

"Mir war wichtig, dass ich hier die Schule zu Ende machen kann und mir auch mein Umfeld, meine Familie und meine Freunde, erhalten bleiben" freut sich Becker.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel