Der TBV Lemgo hat im Kampf um die Meisterschaft einen herben Dämpfer hinnehmen müssen. Das Team von Markus Baur unterlag bei der MT Melsungen mit 27:33.

Für die Gastgeber traf Daniel Valo acht Mal, bester Werfer bei den Gästen war Logi Geirsson mit elf Toren.

In der Rothenbach-Halle konnte Lemgo nur beim 1:0 in Führung gehen, danach behielt Melsungen das Heft in der Hand.

Weiter: Stralsunder HV - Füchse Berlin 24:34Großwallstadt - Rhein-Neckar Löwen 27:31Balingen-Weilstetten - Flensburg-Handewitt 30:30

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel