Der HBW Balingen-Weilstetten und Dennis Wilke gehen nach der Saison 2011/12 getrennte Wege.

Der 26-jährige Rechtsaußen wird zukünftig dem Ligakonkurrenten TuS N-Lübbecke sein Talent zur Verfügung stellen. Den Zweijahres-Vertrag bis 2014 hat er bereits unterschrieben.

HBW-Geschäftsführer Bernd Karrer bedauert den Weggang: "Er ist ein richtig guter Spieler und ein sehr positiver Mensch". Mit seinem Wechsel nach Lübbecke wird der Linkshänder eine Lücke im Kader der Schwaben hinterlassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel