Der TV Hüttenberg hat am 20. Spieltag der Toyota HBL die 16. Niederlage kassiert. Der Tabellenvorletzte unterlag der HSG Wetzlar vor 2900 Zuschauern 22: 26 (11:13).

Die Gäste verbesserten sich durch den Erfolg auf den neunten Platz. Für die Gastgeber war Matthias Gerlich mit fünf Treffern erfolgreichster Werfer, bei Hüttenberg traf Adnan Harmandic siebenmal.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel