Der TBV Lemgo hat das Mittelfeld-Duell und Ostwestfalen-Derby gegen den TuS N-Lübbecke gewonnen und damit den Anschluss an die europäischen Plätze gehalten.

Das Team von Dirk Beuchler drehte am 20. Spieltag die Partie beim TuS und setzte sich am Ende verdient mit 29:25 (13:14) durch.

Vor 2.920 Zuschauern in der ausverkauften Kreissporthalle in Lübbecke waren Jens Bechtloff mit sieben und Mait Patrail mit sechs Toren erfolgreichste Werfer für den Tabellensiebten Lemgo.

Beim Team von SPORT1-Experte Markus Baur trafen Drago Vukovic (6 Tore) und Kristian Svensson (4) am häufigsten.

Der TBV steht mit nun 24:16 Punkten auf Rang sieben einen Tabellenplatz vor Lübbecke mit 19:21 Punkten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel