Der TBV Lemgo hat seinen Fehlstart in die neue Saison der DKB Handball-Bundesliga fortgesetzt.

Lemgo unterlag FA Göppingen am zweiten Spieltag mit 28:33 (16:17). Damit steht der Meister von 1997 und 2003 nach der zweiten Niederlage auf dem 16. Tabellenrang.

Göppingen belegt den neunten Platz der Liga.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel