Die Füchse Berlin wollen am 3. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga ihre Weiße Weste wahren und auch das Heimspiel gegen Angstgegner Frisch Auf Göppingen (ab 20.10 Uhr LIVE auf SPORT1+) gewinnen.

"Wenn wir uns auch in dieser Saison wieder für die Champions League qualifizieren wollen, ist ein Erfolg fast schon Pflicht", gibt Füchse-Manager Bob Hanning die unmissverständliche Marschroute aus.

In sieben Partien in der Liga gab es bislang einen Sieg, ein Unentschieden und fünf Niederlagen, dennoch sagte Hanning: "Ich mag das Wort Angstgegner nicht. Unser Ziel ist klar: Wir wollen die Partie gewinnen."

Die Göppinger, die über einen guten Rückraum verfügen und sich durch Härte in der Defensive auszeichnen, sind eine harte Nuss. "Ihre Spielanlage liegt uns nicht", so der Manager.

"Frisch Auf hat für mich eine der besten Rückraum-Reihen der Liga", sagte auch der Berliner Trainer Dagur Sigurdsson über den Gegner, der bislang einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto hat.

Triple-Gewinner THW Kiel tritt beim TSV Hannover-Burgdorf an und will den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Der 3. Spieltag im Überblick:

GWD Minden - TV 1893 NeuhausenHSG Wetzlar - TV Großwallstadt (beide 19.00)TSV Hannover-Burgdorf - THW KielVfL Gummersbach - TUSEM EssenTBV Lemgo - MT MelsungenFüchse Berlin - FA GöppingenRhein-Neckar Löwen - TuS N-LübbeckeSG Flensburg-Handewitt - HBW Balingen-Weilstetten (alle 20.15)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel