Im Kampf um den Klassenerhalt hat die HSG Wetzlar den serbischen Nationalspieler Aleksandar Stanojevic vom mazedonischen Champions-League-Teilnehmer Metalurg Skopje unter Vertrag genommen.

Der 24-jährige Linkshänder unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011 mit einer beidseitige Ausstiegsklausel zum Ende der laufenden Spielzeit.

"Wir beobachten Aleksandar seit Längerem und haben ihn bereits im August und Dezember zum Probetraining gehabt", verrät der Sportliche Leiter Rainer Dotzauer. "Er hat sich prächtig entwickelt."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel