Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf muss in den kommenden Wochen auf Torhüter Nenad Puljezevic verzichten.

Der ungarische Nationalkeeper musste sich nach anhaltenden Kniebeschwerden einer Meniskusoperation unterziehen und fällt voraussichtlich sechs bis acht Wochen aus.

Youngster Malte Semisch bildet nun gemeinsam mit Nationaltorhüter Martin Ziemer das Gespann der Niedersachsen im Tor.

"Die Operation ist gut verlaufen. Wir hoffen, dass wir Nenad Puljezevic zum Rückrundenstart wieder in unserem Mannschaftskreis begrüßen dürfen", sagte Trainer Christopher Nordmeyer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel