Die Rhein-Neckar Löwen haben die Tabellenführung in der DKB Handball-Bundesliga gefestigt.

Zum Auftakt des 16. Spieltag siegten die Löwen 30:25 (18:10) gegen Aufsteiger TV Neuhausen und vergrößerten mit nun 30:2 Punkten den Vorsprung auf Meister THW Kiel (27:3) vorerst auf drei Pluspunkte. Die Kieler sind erst am Sonntag (17.30 Uhr) bei der HSG Wetzlar zu Gast. Neuhausen bleibt mit 7:25 Punkten auf Abstiegsplatz 16.

In Mannheim konnten die Gäste in der Anfangsphase ordentlich mithalten, danach sorgten die Löwen schon bis zur Pause für klare Verhältnisse. In der Schlussphase ließ es der Tabellenführer etwas lockerer angehen, Neuhausen gelang noch Ergebniskorrektur.

Beste Werfer der Hausherren waren Andy Schmid und Zarko Sesum mit fünf Toren, beim TVN traf Andreas Schröder sechsmal.