Der THW Kiel tat sich beim 41:33-Arbeitssieg in eigener Halle gegen den Tabellen-16. HBW Balingen-Weilstetten schwerer als erwartet und behauptete mit 37:1 Punkten souverän die Tabellenführung.

Auf Platz 2 rückte zumindest vorübergehend der TBV Lemgo nach einem 33:20 über den abstiegsgefährdeten Stralsunder HV vor.

Die SG Flensburg-Handewitt wahrte mit einem 35:30 über GWD Minden die Chance auf die Champions-League-Qualifikation.

Der mit 10 Treffern überragende Holger Glandorf rettete Nordhorn ein 28:28 gegen Gummersbach.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel