Der TBV Lemgo hat seinen Aufwärtstrend am 19. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga fortgesetzt.

In der letzten Partie vor der fünfwöchigen WM-Pause setzte sich das Team von Cheftrainer Dirk Beuchler mit 25:22 (13:15) gegen Frisch Auf Göppingen durch.

Mit dem fünten Sieg im sechsten Spiel und nun 16:22 Punkten klettert der TBV auf den 11. Tabellenplatz hinter Göppingen (16:20).

Bester Werfer auf Seiten der Lemgoer war Jens Bechtloff mit acht Treffern. Bei Frisch Auf trafen Michael Haaß und Mitar Markez (je 5) am häufigsten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel