Die SG Flensburg-Handewitt hat dem Fan-Klub "Ultras" Hallenverbot erteilt. Grund für den Ausschluss sind Auseinandersetzungen zwischen der Gruppierung und Anhängern des GWD Minden in der Campushalle.

Laut Polizei und Sicherheitsdienst sei es zu Gewalttätigkeiten gekommen.

"Die Geschäftsführung sah sich gezwungen, den 'Ultras' den Status eines offiziellen Fan-Klubs abzuerkennen. Auch mit dem Wissen, dass nicht alle Mitglieder der Gruppe gewaltbereit sind, sieht der Verein den Schritt als notwendig an", gaben die Norddeutschen bekannt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel