Der TBV Lemgo bleibt Tabellenführer THW Kiel auf den Fersen.

Die Ostwestfalen gewannen am 20. Spieltag 29:24 (16:15) bei der HSG Wetzlar und haben auf dem zweiten Tabellenplatz nun noch acht Punkte Rückstand auf Titelverteidiger Kiel.

In der RITTAL-Arena hofften die heimischen Fans unter den 3900 Zuschauern vergeblich auf eine erfolgreiche Revanche für die 18: 34-Pleite der Wetzlarer im Hinspiel.

Bester Werfer der Gastgeber war Timo Salzer mit sechs Toren. Für Lemgo markierte Martin Strobel sechs Treffer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel