Nach zehn Jahren in der Bundesliga wird Torhüter Dan Beutler vom HSV Hamburg Deutschland mit sofortiger Wirkung in Richtung Katar verlassen.

Der 35-Jährige wechselt zum Hauptstadtklub El Jaish in Doha und wird dort bis zum Sommer unter anderem Teamkollege des dänischen Europameisters Nikolaj Markussen.

Bereits zuvor war bekannt geworden, dass Beutler die Hamburger zum Saisonende verlässt und sich in seiner schwedischen Heimat dem Erstligisten IFK Kristianstad anschließt.

Seit der Genesung von Johannes Bitter standen in dem ehemaligen deutschen Nationaltorhüter sowie Youngster Max-Henri Herrmann und Beutler gleich drei starke Keeper im HSV-Kader.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel