Bundesligist TSV GWD Minden hat sich im Abstiegskampf weiter von der Gefahrenzone absetzen können. Die Ostwestfalen siegten 26:24 (14:13) gegen MT Melsungen und haben durch den zweiten Erfolg in Folge nun fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Erfolgreichster Werfer der Grün-Weißen war Aleksandar Svitlica mit neun Treffern, für Melsungen traf Savas Karipidis (7) am häufigsten.

Zusätzlich profitieren die Mindener von einer Niederlage des direkten Konkurrenten TV Neuhausen. Die Schwaben verloren bei HBW Balingen-Weilstetten 26:32 (13:14) und bleiben nach der achten Niederlage in Serie auf Rang 16 hochgradig abstiegsgefährdet.

Der Balinger Felix König (8) und Neuhausens Ferdinand Michalik (5) waren die besten Werfer ihrer Teams.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel