Auch im zwölften Spiel in Folge verließ Tusem Essen erneut nicht als Sieger die Halle. Diesmal ließen sie die Punkte beim Tabellenzehnten aus Berlin.

Mit 35:21 gewannen die Berliner Füchse in der Max-Schmeling-Halle. Herausragender Akteur war Konrad Wilczynski mit 12 Treffern. Sicher zeigte sich der Torschützenkönig von 2007/2008 vor allem am Siebenmeter-Punkt.

Seine fünf Versuche zappelten allesamt im Netz. An der Tabellenordnung ändert das Ergebnis vorerst nichts.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel