Die HSG Nordhorn-Lingen gab bekannt, dass der Klub am Montag Insolvenz anmelden wird. Der Gewinner des EHF-Cups steht damit als Zwangsabsteiger fest.

"Ich bin von Nordhorn über den Schritt informiert worden. Das trifft uns hart", so Frank Bohmann.

Nordhorn ist nach TuSEM Essen schon der zweite Zwangsabsteiger.

Kein Grund für Erleichterung bei den Teams im Tabellenkeller: "Der 17. und der 18. der Tabelle steigen auf jeden Fall ab", so der HBL-Geschäftsführer. Die Zweiten der 2. Ligen Nord und Süd werden den 3. Aufsteiger ausspielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel