DKB Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat sich am dritten Spieltag dank einer starken Leistung vor heimischem Publikum den ersten Saisonsieg gesichert.

Die Mannschaft von Trainer Kai Wandschneider gewann gegen TuS N-Lübbecke 31:21 (18:12) und kletterte in der Tabelle auf Platz zwölf hinter Lübbecke.

Die Hessen setzten sich mit einem Lauf zum Ende der ersten Halbzeit bereits entscheidend ab. Bester Werfer der Gastgeber war Steffen Fäth mit acht Toren, für Lübbecke erzielte Jens Schöngarth vier Treffer.

Superstar Ivano Balic erzielte wie in den bisherigen beiden Partien nur ein Tor.

Hier gibt's alle News zur DKB Handball-Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel