360 Tage vor dem Rekordversuch startet am Mittwoch der Ticket-Verkauf für den "Tag des Handballs".

Höhepunkt der Veranstaltung in der Frankfurter Arena am 6. September 2014 ist die Bundesliga-Partie zwischen EHF-Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen und Champions-League-Sieger HSV Hamburg, bei der ein Zuschauer-Weltrekord aufgestellt werden soll.

Die bisherige Bestmarke für ein Handballspiel liegt bei 36.651 Besuchern und wurde im Finale um die dänische Meisterschaft zwischen AG Kopenhagen und Bjerringbro-Silkeborg (30:21) im Mai 2011 erzielt.

Die Frankfurter Arena bietet bis zu 50.000 Zuschauern Platz.

"Ich glaube an das Potenzial dieser Veranstaltung, die alles zeigen wird, was Handball zu bieten hat", sagte Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel