Der ehemalige Welthandballer Ivano Balic von der HSG Wetzlar ist nach seiner Roten Karte im Spiel bei Rekordmeister THW Kiel (25:26) für ein Spiel gesperrt worden.

Der Kroate hatte beim Stand von 25:25 in der letzten Minute die "Schnelle Mitte" der Kieler verhindert und wurde den Regeln entsprechend des Feldes verwiesen.

Kiel gelang durch Filip Jicha kurz vor dem Ende dennoch der Siegtreffer.

Hier weiterlesen: Thriller! Kiel siegt in letzter Sekunde

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel