Nationalspieler Uwe Gensheimer steht offenbar vor einem Wechsel von den Rhein-Neckar Löwen zum THW Kiel.

Wie die "Kieler Nachrichten" berichten, will der Linksaußen, dessen Vertrag ausläuft, die Löwen zum Saisonende verlassen.

Gensheimers Berater Björn Schultz teilte mit, dass er neben dem THW auch mit den Löwen und dem FC Barcelona verhandelt.

Dem polnischen Top-Klub Kielce habe man hingegen schon abgesagt.

Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen, allerdings meinte Schultz: "Es ist aber möglich, dass das schnell über die Bühne geht."

Laut dem Bericht sind die Verantwortlichen in Kiel von der offensiven Verhandlungstaktik des Gensheimer-Managers verärgert.

Bei den Löwen wurde die Nachricht eines möglichen Weggangs des Löwen-Urgesteins mit Bestürzung aufgenommen.

"Er ist unser Herz, das Gesicht unseres Klubs", sagte Manager Thorsten Storm: "Es wäre schlimm für uns und die Region, wenn er gerade jetzt geht."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel