Der TSV Dormagen hat im ersten Heimspiel nach dem Tod von Sebastian Faißt eine knappe Niederlage hinnehmen müssen.

Gegen Frisch auf Göppingen unterlag der Aufsteiger in Anwesenheit der Mutter und des Bruders von Faißt trotz einer guten Leistung mit 24:27.

Während der TSV nach der 16. Saisonniederlage weiterhin den 16. Platz belegt, verbesserte sich Göppingen vorerst auf den vierten Platz, kann aber bei einem Sieg des SC Magdeburg gegen den TBV Lemgo am Samstag wieder verdrängt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel