Die Manager und Geschäftsführer der Bundesligisten haben trotz des Manipulationsverdachts gegen den THW Kiel Uwe Schwenker den Rücken gestärkt.

In einer Umfrage der "Sport Bild" sprachen sich 17 Klub-Vertreter und 14 Manager gegen einen Rücktritt des THW-Geschäftsführers bis zu einer Aufklärung des Falles aus.

Nur Fynn Holpert vom Rivalen Flensburg-Handewitt votierte gegen Schwenker, gegen den die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Untreue ermittelt. Bernd Rigterink aus Nordhorn und Gummersbachs Francois Houlet enthielten sich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel