Einen Tag nach dem wenig überzeugenden 26:22 über Sloba Doboj hat die HSG Nordhorn ihr bislang bestes Spiel der Saisonvorbereitung gezeigt und ist mit einem ungefährdeten 28:19 (14:10)-Erfolg über US Ivry ins Finale des 40. Freundschaftsturniers im bosnischen Doboj eingezogen.

"Das war die passende Antwort", freute sich HSG-Trainer Ola Lindgren, dessen Team im Endspiel wahrscheinlich auf Ademar Leon trifft, über die Leistungssteigerung "Wir haben mehr Motivation und eine bessere Einstellung gehabt und sehr stark gedeckt."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel