vergrößernverkleinern
Gudjon Valur Sigurdsson spielte seit 2012 in Kiel © getty

Linksaußen Gudjon Valur Sigurdsson verlässt den deutschen Rekordmeister THW Kiel und wechselt zum FC Barcelona.

Das teilte der spanische Spitzenklub am Freitag mit.

[tweet url="//twitter.com/FCBhandbol"]

Der 34 Jahre alte Isländer war 2012 aus Kopenhagen nach Kiel gekommen und hatte mit dem THW zwei Mal die Meisterschaft und den DHB-Pokal gewonnen.

Sigurdsson spielte mit einer kurzen Unterbrechung seit 2001 in der Bundesliga und erzielte seither für TuSEM Essen, den VfL Gummersbach und die Rhein-Neckar Löwen insgesamt 1622 Treffer in 363 Partien.

Der Abgang des 298-fachen isländischen Nationalspielers aus Kiel war schon länger bekannt, nun bestätigte Barcelona den Transfer.

Hier gibts mehr zur Handball-Bundesliga

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel