vergrößernverkleinern
© getty

Uwe Schwenker hat harte Kritik an der Verpflichtung von Thorsten Storm durch den THW Kiel geäußert: "Das ist eine höchst unsensible Entscheidung des THW und ein Stich in den Rücken von Hunderttausenden von THW-Fans. Thorsten Storm hat den THW mit Dreck beworfen", sagte der frühere Kieler Manager in der "Sport Bild".

Storm war Zeuge der Anklage im Manipulationsprozess gegen Schwenker. Dieser wurde dabei freigesprochen.

Storm wechselt spätestens 2015 von den Rhein-Neckar Löwen als Geschäftsführer nach Kiel. Er wird Nachfolger des vergangene Woche zurückgetretenen Klaus Elwardt und unterschrieb einen Fünfjahresvertrag beim Meister.

Hier gibt es alles zum Handball

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel