Der THW Kiel hat den ersten Matchball zum Gewinn des 15. Titels vergeben.

Beim TBV Lemgo unterlag der Spitzenreiter deutlich mit 27:34 (13:19) und verspielte mit der ersten Saisonniederlage die erste Chance, die fünfte Meisterschaft nacheinander perfekt zu machen.

Bereits im Heimspiel gegen die HSG Wetzlar reicht den Kielern aber ein Punktgewinn, um dann vier Spiele vor Saisonende die Schale erneut nach Norddeutschland zu holen.

Die Lemgoer bleiben mit 41:15 Punkten Vierter hinter dem HSV Hamburg (43:13) und den Rhein-Neckar Löwen (42:14).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel