Die HSG Düsseldorf steht als erster Aufsteiger in die Bundesliga fest.

Die Rheinländer sicherten sich Platz eins in der 2. Liga Süd durch ein 24:20 (14:10) gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen bereits fünf Spieltage vor Saisonende. Für Düsseldorf ist es der vierte Aufstieg in die höchste Klasse nach 1984, 1991 und 2004.

In der 2. Liga Nord steht der TuS N-Lübbecke mit neun Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten ASV Hamm in aussichtsreicher Position.

Am nächsten Spieltag könnten auch sie den Aufstieg perfekt machen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel