Frank Bohmann von der Handball-Bundesliga (HBL) pocht weiter auf klärende Aussagen der unter Manipulationsverdacht stehenden Noka Serdarusic und Uwe Schwenker.

"Ich erflehe, dass sich Herr Serdarusic und Herr Schwenker äußern", so der HBL-Geschäftsführer.

Ex-Trainer Serdarusic und der zurückgetretene Manager Schwenker, gegen die die Staatsanwaltschaft wegen Betrugsverdachts ermittelt, bestreiten bislang öffentlich alle Manipulationsvorwürfe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel