vergrößernverkleinern
Für Martin Schwalb und den HSV wird die Vorrunde eine echte Bewährungsprobe © imago

Bei der Auslosung für die Vorrunde in der Königsklasse hat es den HSV schwer getroffen. Kiel und Löwen mit lösbaren Aufgaben.

Wien - Losglück für den THW Kiel und die Rhein-Neckar Löwen, Hammergruppe für den HSV Hamburg: Die Gruppen-Auslosung zur Champions League am Mittwochabend in Wien hat die deutschen Handball-Bundesligisten vor ganz unterschiedliche Hürden gestellt.

Vorjahresfinalist Kiel trifft wie im Vorjahr in der Gruppenphase auf Rekord-Champion FC Barcelona.

Zudem wurden den Zebras der dänische Meister KIF Kolding, Amicitia Zürich aus der Schweiz, ein Qualifikant sowie der Sieger eines Wildcard-Turniers zugelost.

Dort hat der Bundesliga-Vierte TBV Lemgo noch die Chance auf das Ticket zur Königsklasse.

HSV in Hammergruppe

Der Bundesliga-Dritte Rhein-Neckar Löwen spielt in der lösbaren Vorrunden-Gruppe B gegen MKB Veszprem (Ungarn), RK Gorenje Velenje (Slowenien) und HB Chambery (Frankreich), Bosna Sarajewo (Bosnien) sowie einen Qualifikanten.

Vizemeister HSV Hamburg steht gegen Titelverteidiger Ciudad Real/Spanien, den kroatischen Spitzenclub RK Zagreb, den dänischen Vizemeister FC Kopenhagen sowie den schwedischen Meister Allingsas HK und einen Qualifikanten dagegen vor einer schwierigen Aufgabe.

Jeweils die vier besten Team aus der Ende September beginnenden Vorrunde qualifizieren sich für das Achtelfinale, das im März und April 2010 ausgespielt wird.

Es folgt das Viertelfinale, auf das sich erstmals in der Champions-League-Geschichte ein Final-Four-Turnier mit Halbfinals und Finale anschließt. Dieses wird am 29. und 30. Mai 2010 in Köln ausgetragen.

Die Gruppenauslosung in der Übersicht:

Gruppe A: Medwedi Moskau (Russland), HB Montpellier (Frankreich), Pick Szeged (Ungarn), Pevafersa Valladolid (Spanien), HCM Constanta (Rumänien), Qualifikant Gruppe 2

Gruppe B: MKB Veszprem (Ungarn), Gorenje Velenje (Slowenien), HB Chambery (Frankreich), Rhein-Neckar Löwen, Bosna Sarajewo (Bosnien), Qualifikant Gruppe 2

Gruppe C: Ciudad Real (Spanien, Titelverteidiger), RK Zagreb (Kroatien), HSV Hamburg, FC Kopenhagen (Dänemark), Allingsas HK (Schweden), Qualifikant Gruppe 3

Gruppe D: THW Kiel, KIF Kolding (Dänemark), FC Barcelona (Spanien), Amicitia Zürich (Schweiz), Sieger Wildcard-Turnier, Qualifikant Gruppe 1

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel