vergrößernverkleinern
Das Team um den Tschechen Filip Jicha feiert in Europa Sieg um Sieg © getty

Der deutsche Meister erobert die Tabellenführung und ist auf dem besten Weg ins Achtelfinale. Dabei machte es Skopje nochmal spannend.

Skopje - Der deutsche Meister THW Kiel hält in der Champions League souverän Kurs auf das Achtelfinale.

Die Mannschaft von Trainer Alfred Gislason siegte beim mazedonischen Champion HC Vardar Skopje deutlich mit 33:23 (14:12).

Damit übernahm man mit dem dritten Sieg im dritten Spiel die Tabellenführung in der Gruppe D.

Dabei tat sich der deutsche Rekordmeister in der Halle "Boris Trajkovski" in der ersten Halbzeit schwer.

Skopje kommt nochmal ran

Nach der Pause setzten sich die Gäste zwar schnell auf 17:12 ab (33.), doch Skopje kämpfte sich noch einmal heran (19:20/41.).

Durch einen Zwischenspurt auf 26:19 (49.) sorgte der Tabellenführer der Bundesliga für die Entscheidung.

Das Stenogramm zum Spiel:

Vardar Skopje - THW Kiel 23:33 (12:14)

Tore: Jicha (9/3), Sprenger (5), Anic (5), Narcisse (4), Ilic (3/1), Klein (2), Lundström (2), Andersson (1), Ahlm (1), Palmarsson (1) für KielBester Werfer für Skopje: Pecakovski (8)Zuschauer: 4000

Diskutieren Sie mit im ForumZurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel