vergrößernverkleinern
Filip Jicha kam 2007 vom TBV Lemgo zum THW Kiel © getty

In einem hochspannenden Krimi knöpft Barcelona dem Titelverteidiger ein Remis ab - dank eines Tors fünf Sekunden vor Schluss.

Kiel - Der THW Kiel hat im zweiten Gruppenspiel in der Champions League einen Rückschlag hinnehmen müssen.

In der Neuauflage des Endspiels der vergangenen Saison kamen die Zebras trotz langer Führung in eigener Halle nicht über ein 28:28 (14:10) gegen den FC Barcelona hinaus.

Rechtsaußen Albert Rocas gelang sieben Sekunden vor dem Ende der Ausgleich für den 17-maligen spanischen Meister, der fast während des gesamten Spielverlaufs zurückgelegen hatte.

Der THW leistete sich im Angriff gegen die offensiv deckenden Spanier zu viele Fehler und scheiterte immer wieder am starken Barca-Torhüter Danijel Saric.

Ausgleich fünf Sekunden vor Schluss

Auch sein Gegenüber Thierry Omeyer überzeugte vor allem in Hälfte eins mit 19 Paraden (25 insgesamt), die den Vier-Tore-Vorsprung zur Halbzeit erst möglich machten.

Den konnte der THW in der zweiten Hälfte nicht halten ? auch weil die Katalanen häufiger durchwechseln konnten. Fünf Minuten vor Schluss glich Barcelona erstmals zum 24:24 aus.

20 Sekunden vor Schluss schien das 28:27 Filip Jicha doch noch den Kieler Sieg gesichert zu haben, doch Barca gelang mit sieben Feldspielern der Ausgleich in fast letzter Sekunde.

Omeyer und Ahlm frustriert

Sehr zu Omeyers Frust: "Wir dürfen hier nicht unentschieden spielen, aber in der zweiten Halbzeit haben wir zu viele Gegenstöße kassiert, um das Spiel zu gewinnen."

Auch Kapitän Marcus Ahlm befand: "Dieses Spiel hätten wir gewinnen müssen."

In der Tabelle der Gruppe A liegt der deutsche Rekordmeister mit einem Punkt Rückstand auf Platz zwei hinter Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen, dem zum Auftakt ein Überraschungssieg in Barcelona gelungen war.

Nächster Gegner der Kieler ist am Sonntag der polnische Double-Sieger KS Vive Kielce.

Zum Forum - Jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel