vergrößernverkleinern
Die Rhein-Neckar Löwen schieden in der letzten Saison im Viertelfinale aus © getty

Die Achtelfinal-Auslosung beschert den deutschen Teams machbare Aufgaben. Die Rhein-Neckar Löwen haben es noch am schwersten.

Wien/München - Lösbare Aufgaben und kein deutsches Handball-Duell im Achtelfinale der Champions League:

Titelverteidiger THW Kiel trifft auf den dänischen Meister KIF Kolding, die Rhein-Neckar Löwen bekommen es mit RK Zagreb aus Kroatien zu tun (DATENCENTER: Champions League).

Die SG Flensburg-Handewitt hat mit dem ungarischen Klub Pick Szeged den wohl einfachsten Gegner erwischt, und der HSV Hamburg tritt gegen BM Valladolid aus Spanien an.

"Ich bin zufrieden. Wir müssen nicht weit reisen und haben gute Chancen aufs Weiterkommen", sagte THW-Trainer Alfred Gislason.

Manager Uwe Derad ergänzte: "Der Gegner ist sportlich anspruchsvoll, aber wir kommen gut klar mit diesem Los."

"Es gibt keine leichten Gegner"

"Die Chancen stehen 50:50, Zagreb ist einer der stärksten Gegner, den wir bekommen konnten", sagte Löwen-Manager Thorsten Storm.

Flensburgs Trainer Trainer Ljubomir Vranjes meinte erfreut: "In dieser Phase der Champions League gibt es keine leichten Gegner, aber mit Szeged können wir sehr zufrieden sein."

"Deutsch-spanische Duelle haben ihren Reiz"

Dierk Schmäschke fand positiv, dass es nicht zum befürchteten deutschen Duell kam.

"Wir haben Respekt vor Valladolid, aber wir haben gute Chancen auf das Viertelfinale - deutsch-spanische Duelle haben immer ihren Reiz", sagte das HSV-Vorstandsmitglied.

[kaltura id="0_kyz8vqhu" class="full_size" title="Handballer des Monats Februar"]

Vom 23. bis 27. März werden die Hinspiele ausgetragen, vom 30. März bis 3. April die Rückspiele. Kiel, die Löwen und Flensburg haben im Rückspiel Heimrecht.

Das Viertelfinale wird Ende April ausgespielt, am 28./29. Mai steigt das bereits ausverkaufte Final-4-Turnier in Köln.

Alle Duelle im Überblick:

HSV Hamburg - BM ValladolidKIF Kolding - THW KielPick Szeged - SG Flensburg-HandewittHC Croatia Zagreb - Rhein-Neckar LöwenFC Barcelona - MKB Veszprem KCHC Bosna Sarajevo - Medwedi MoskauChambery Savoie HB - BM Ciudad RealKadetten Schaffhausen - Montpellier HB

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel