vergrößernverkleinern
Man sieht sich, und das mehrfach: Kiel gegen Löwen wird zum Dauerbrenner © getty

Es kam wie es kommen musste: Auch im CL-Halbfinale geht es für Kiel gegen die Löwen. Hamburg muss nach Spanien - wie auch Gummersbach.

Von Julian Meißner

München - Ein deutsches Duell war nicht zu vermeiden, doch diese Begegnung dürfte den Verantwortlichen kaum gefallen: Im Halbfinale der Champions League trifft der skandalumwitterte Rekordmeister THW Kiel auf die aufstrebenden Rhein-Neckar Löwen.

Die beiden Klubs begegnen sich auch im Halbfinale des DHB-Pokals und spielen in der Liga ebenfalls noch gegeneinander.

Der HSV Hamburg trifft im zweiten Habfinale auf den spanischen Titelverteidiger Ciudad Real (DATENCENTER: Alles zur Champions League) .

Das ergab die Auslosung am Dienstagvormittag in Wien. Ausgetragen werden Hin- und Rückspiel zwischen 22. und 26. April sowie zwischen 29. April und 3. Mai. Kiel und Hamburg haben im Hinspiel Heimrecht.

Fast zeitgleich gab THW-Manager Uwe Schwenker, der in der Manipulationsaffäre schwer belastet wurde, schon im Vorfeld einer Pressekonferenz des CL-Siegers von 2007 seinen Rücktritt bekannt (Kiel trennt sich von Schwenker) .

"Rollen klar verteilt"

"Wir spielen gegen die zurzeit beste Mannschaft Europas. Damit wären auch die Rollen klar verteilt. Aber wenn wir einen Sahnetag erwischen und Kiel nicht ganz so gut drauf ist, dann haben wir unsere Chance", sagte Löwen-Manager Thorsten Storm.

THW-Gesellschafter Georg Wegner meinte: "Ich gehe von sportlich fairen Spielen aus, an deren Ende der THW gewinnt."

Der HSV hat gegen Ciudad Real die Möglichkeit zur Revanche für das Halbfinal-Aus im vergangenen Jahr. "In dieser Phase des Wettbewerbs gibt es keine schwereren Lose mehr als es die anderen wären. Sicherlich sind deutsch-spanische Handball-Duelle immer attraktiv, und gerade dieses nach dem Halbfinale in der letzten Saison umso mehr", sagte HSV-Trainer Martin Schwalb.

Dramatische Viertelfinals

Das Viertelfinale der Königsklasse am Wochenende hatte sportlich alles geboten: Im Bundesliga-Vergleich mit der SG Flensburg-Handewitt behielten die Hamburger hauchdünn die Oberhand (Hamburg rettet sich ins Ziel).

Deutlicher setzte sich Rekordmeister THW Kiel gegen das Star-Ensemble RK Zagreb durch, nachdem die "Zebras" im Hinspiel ein Unentschieden erreicht hatten (Kiel schlägt Balic und Co.).

Zuletzt triumphierten die Rhein-Neckar Löwen gegen den russischen Abonnement-Meister Medwedi Tschechow (Löwen stürmen ins Halbfinale).

Nordhorn gegen Schaffhausen, VfL gegen Aragon

Im Halbfinale des Pokalsieger-Cups trifft die HSG Nordhorn auf Kadetten Schaffhausen aus der Schweiz (Alle Handball-News).

Im EHF-Cup bekommt es der VfL Gummersbach mit dem spanischen Klub BM Aragon als Halbfinalgegner zu tun.

Die Halbfinals im Überblick:

Champions League

HSV Hamburg - BM Ciudad Real

THW Kiel - Rhein-Neckar Löwen

EHF-Cup

RK Gorenje - TSV St. Otmar St. Gallen

VfL Gummersbach - CAI BM. Aragon

Pokalsieger-Cup

Kadetten Handball - HSG Nordhorn

ZMC Amicitia Zürich - Pevafersa Valladolid

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel