Die Rhein-Neckar Löwen haben als dritter Bundesligist einen festen Startplatz in der Champions League erhalten. Der Europäische Verband EHF setzte die Mannheimer neben den bereits als Teilnehmer feststehenden THW Kiel und HSV Hamburg für die Gruppenphase der Königsklasse.

Im vergangenen Jahr hatten sich die Löwen über die Qualifikaton erstmals in die CL gespielt.

Als viertes deutsches Team hat der TBV Lemgo noch die Chance auf eine Teilnahme. Das Team spielt vom 4. bis 6. September bei einem so genannten Wildcard-Turnier um einen CL-Platz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel