Der THW Kiel hat nach dem Auftakterfolg über Ademar Leon auch sein zweites Gruppenspiel in der Champions League beim spanischen Renommierklub FC Barcelona gewonnen.

Der Deutsche Meister siegte trotz des Ausfalls von Superstar Daniel Narcisse mit 30:27 (20:17).

Garant für den Sieg im Palau Blaugrana war einmal mehr Welthandballer Thierry Omeyer zwischen den Pfosten, der sein Team in einer Schwächephase nach dem Wechsel mit zahlreichen Paraden vor einem höheren Rückstand bewahrte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel