Handball-Bundesligist HSV Hamburg liegt in der Vorrundengruppe C in der Champions League wieder auf Achtelfinal-Kurs.

Nach der Heimniederlage gegen Titelverteidiger Ciudad Real besiegten die Norddeutschen den kroatischen Serienmeister HC Croatia Zagreb 35:26 (14:12) und weisen nach drei Spieltagen 4:2 Punkte auf.

Die ersten vier Teams der Sechser-Gruppe ziehen in die nächste Runde ein.

Bester HSV-Werfer war der Kroate Igor Vori mit sieben Toren gegen seinen ehemaligen Klub, Nationaltorhüter Johannes Bitter bot zudem eine starke Leistung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel