Mit dem höchsten Sieg der Vereinsgeschichte haben die Handballer vom HSV Hamburg im fünften Champions-League-Spiel der Saison den vierten Erfolg gefeiert.

Beim norwegischen Außenseiter Fyllingen Handball gewann die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb 48:17 (25:10) und hält mit nun 8:2 Punkten weiter Kurs auf das Achtelfinale. Beste Werfer waren Hans Lindberg (8), Marcin Lijewski und Matthias Flohr (je 7).

Bislang war der höchste Sieg der Hamburger in einem Pflichtspiel das 44:17 in der Bundesliga gegen den Wilhelmshavener HV.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel