Bundesliga-Tabellenführer HSV Hamburg hat in der Champions-League seine Chance auf den Sieg in der Gruppe C gewahrt.

Die Hansestädter setzten sich am achten Spieltag der Gruppenphase beim schwedischen Meister Alingsas HK mit 37:27 (17:13) durch und liegen mit zwölf Punkten hinter Ciudad Real weiterhin auf Platz zwei.

Allerdings kann der spanische Titelverteidiger am Sonntag mit einem Sieg beim FC Kopenhagen den Abstand wieder auf vier Punkte ausbauen.

Die Mannschaft von Martin Schwalb, die schon vor der Begegnung für das Achtelfinale qualifiziert war, hatte gegen die Schweden wie schon beim Hinspiel-Sieg (35:25) wenig Probleme.

Der Kroate Domagoj Duvnjak war mit sieben Toren bester Werfer in Reihen der Hamburger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel