Der deutsche Meister THW Kiel steht in der Champions League mit einem Bein im Viertelfinale. Das Team von Trainer Alfred Gislason setzte sich im Achtelfinal-Hinspiel beim dänischen Meister FC Kopenhagen mit 33:31 (16:13) durch und steht im Rückspiel am Ostersonntag (19.00 Uhr) vor einer vermeintlich leichten Aufgabe.

Die Dänen, bei denen der Ex-Kieler Steinar Ege das Tor hütete, legte beim Stand von 19:26 eine Serie von 6:1-Toren hin und kam bis auf zwei Treffer heran.

Der überragende Filip Jicha, der insgesamt 13 Tore erzielte, machte erst in der Schlusssekunde per Siebenmeter-Treffer den Sieg perfekt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel