Die Rhein-Neckar Löwen sind dem Bundesliga-Tabellenführer HSV Hamburg ins Viertelfinale der Handball-Champions-League gefolgt. Die Mannschaft von Trainer Ola Lindgren besiegte im Achtelfinal-Rückspiel den spanischen Top-Klub BM Valladolid in Mannheim 37:33 (21:15) und steht nach dem 30:29-Hinspielerfolg in der Runde der besten Acht.

Am Sonntagabend hatte der deutsche Meister THW Kiel noch die Chance, als dritte deutsche Mannschaft ins Viertelfinale der Königsklasse einzuziehen. Die Kieler erwarteten den FC Kopenhagen nach einem 33:31-Erfolg im ersten Vergleich zum Rückspiel in eigener Halle.

Das Viertelfinale wird am Dienstag in Wien ausgelost.

Tore für die Löwen: Myrhol (9), Stefansson (7/1), Bielecki (6), Gudjonsson (6), Gensheimer (5), Müller (2), Groetzki (1), Manojlovic (1)

Beste Werfer bei Valladolid: Delgado (6), Perales (6), Entrerrios (6)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel