Die SG Flensburg-Handewitt hat in der Champions-League einen souveränen Sieg gefeiert.

Die Norddeutschen setzten sich vor eigenem Publikum deutlich mit 38:20 (20:8) gegen HC Saporoschje aus der Ukraine durch. Vor 6250 Zuschauern war der Sieg in keiner Phase des Spiels gefährdet. Bereits nach 16 Minuten lagen die Flensburger mit 15:4 in Führung. Danach konnten die Gastgeber für die nächste Bundesligapartie gegen Bayer Dormagen am Samstag Kräfte schonen.

Nächster Gegner ist der MKB Veszprem, gegen den Flensburg im Hinspiel 28:29 verloren hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel